Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 9 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 9 Guests :: 2 Bots

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
images sifteam oscam enigma2 hdmu 91hd flash neutrino mgcamd 9000hd install uboot 9000 password cccam indb cuberevo NEBULA hyperion 9900hd 9900 ipbox image vodka 99hd url2
January 2017
MonTueWedThuFriSatSun
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
CalendarCalendar

Share | 
 

 Österreich: Proteste gegen religiöses Osterprogramm bei ORF2

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8890
Reputation : 18

PostSubject: Österreich: Proteste gegen religiöses Osterprogramm bei ORF2   2012-03-29, 16:16

Die österreichische Initiative "Religion ist Privatsache" droht dem ORF mit einer offiziellen Beschwerde aufgrund des religiösen Osterprogramms. Neben diversen Gottesdiensten will ORF2 am Karfreitag eine Schweigeminute zum Gedenken an die Kreuzigung Jesu ausstrahlen.

Das TV- und Radioprogramm der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt werde zu Ostern "maßlos religiös geprägt" sein, kritisierte die Initiative "Religion ist Privatsache" in einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung. Besonders die Sendeunterbrechung von ORF2 für eine landesweite Schweigeminute am Karfreitag um 15.00 Uhr sei "ein eindeutig pro-religiöses Zeichen", welches im Gegensatz zur Vorgabe der Trennung von Kirche und Staat stünde.

Daher forderte die Initiative, welche sich der Beibehaltung der religiösen Neutralität des Staates verschrieben hat, nun ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz schriftlich dazu auf, die Schweigeminute komplett zu streichen und die restliche Programmplanung ausgeglichener zu gestalten.

Sollte Wrabetz diesen Forderungen nicht nachkommen, will die Initiative bei der Aufsichtsbehörde KommAustria offiziell Beschwerde einlegen. Im Vorjahr hatte die Vereinigung bereits Beschwerde eingelegt, nachdem der stellvertretende Chefredakteur des ORF Niederösterreich, Robert Ziegler, die Mitarbeiter per Rundmail dazu aufgefordert hatte, den norwegischen Attentäter Anders Breivik nicht als "christlichen Fundamentalisten" zu bezeichnen, sondern als "religiösen Fanatiker" oder vor allem als "Rechtsextremisten". Die KommAustria urteilte im Januar dieses Jahres, dass Ziegler damit das ORF-Gesetz verletzt hatte.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Österreich: Proteste gegen religiöses Osterprogramm bei ORF2
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: