Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 7 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 7 Guests :: 2 Bots

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
sifteam 9000 9000hd cccam url2 91hd indb password neutrino images mgcamd flash uboot install enigma2 oscam 9900hd vodka cuberevo hyperion hdmu ipbox NEBULA 9900 99hd image
December 2016
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
CalendarCalendar

Share | 
 

 Afrika: SES und Samsung wollen digitales TV vorantreiben

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8844
Reputation : 18

PostSubject: Afrika: SES und Samsung wollen digitales TV vorantreiben   2012-03-23, 20:45

Der Unterhaltungselektronikhersteller Samsung will mit dem Satellitenbetreiber SES kooperieren, um die digitale TV-Übertragung über Satellit voranzutreiben. Dafür präsentiert Samsung Afrikas ersten TV mit integriertem Free-To-Air-Receiver.

Der LCD-LED-Fernseher mit integriertem Free-to-Air Satelliten-Empfänger soll ab August in Nigeria, Ghana, der Elfenbeinküste, Senegal sowie in der Demokratischen Republik Kongo und Kamerun erhältlich sein, teilte SES am Freitag mit. Der Vertrieb in weiteren Ländern soll folgen. Zudem soll im Juni eine umfangreiche Marketing-Kampagne starten.

Derzeit strahlt der Satellitenbetreiber nach eigenen Angaben über 60 frei empfangbare Free-To-Air-Sender in mehr als 40 afrikanische Länder aus. Die Markteinführung des neuen Fernsehers soll mit der Aufschaltung weiterer Sender zusammenfallen. "Diese Zusammenarbeit ist die erste ihrer Art und wird die Digitalisierung in Afrika vorantreiben", sagte Christoph Limmer, Senior Director of Marketing Development und Marketing von SES.

Derzeit würde einer von drei afrikanischen Haushalten einen Fernseher besitzen, aber weniger als 10 Millionen Haushalte könnten ihr TV-Programm digital empfangen. "Unsere Kooperation wird Zuschauern in Afrika den Zugang zu digitalen Inhalten nicht nur erleichtern, sondern sie wird afrikanische Sender auch dazu ermutigen, weitere Angebote auf den Markt zu bringen", so Limmer weiter.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Afrika: SES und Samsung wollen digitales TV vorantreiben
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: