Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 10 users online :: 1 Registered, 0 Hidden and 9 Guests :: 2 Bots

arctid1

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
cccam neutrino enigma2 9000 vodka 9900hd ipbox install uboot sifteam 91hd 9900 image indb 9000hd hyperion password mgcamd hdmu 99hd flash oscam url2 images NEBULA cuberevo
January 2017
MonTueWedThuFriSatSun
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
CalendarCalendar

Share | 
 

 Deluxe Music gerettet: Verkauf an High View sichert Sendebetrieb

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8891
Reputation : 18

PostSubject: Deluxe Music gerettet: Verkauf an High View sichert Sendebetrieb   2012-03-20, 18:17

Zwei Monate nach dem Insolvenzantrag des Münchener Medienunternehmens Deluxe Television konnte nun doch noch ein Investor gefunden werden, um den Free-TV-Sender Deluxe Music, die Deluxe Radiosender sowie den Pay-TV-Kanal Deluxe Lounge HD zu erhalten. Die Landshuter High-View-Gruppe hat diese zum 16. März im Rahmen einer übertragenden Sanierung übernommen.

Wie die Münchener Kanzlei des Insolvenzverwalters Axel W. Bierbach am Dienstag in einer Presseveröffentlichung mitteilte, wird Deluxe Television dementsprechend auch zukünftig seinen Sitz in Landshut haben. Von dort aus werden auch alle anderen Sender der Gruppe geführt. High View-Geschäftsführer Alexander Trauttmansdorff übernimmt die Geschäftsführung der Deluxe-Sender.

Insolvenzverwalter Bierbach zeigt sich erleichtert über den erfolgreichen Abschluss der Investorensuche. Er sei sehr froh, dass es trotz des schwierigen Investorenprozesses in so kurzer Zeit gelungen ist, den Verkauf von Deluxe Television zum Abschluss zu bringen und damit den Erhalt des Sendebetriebs zu sichern, so Bierbach.

Mit High View habe man einen im Markt anerkannten Käufer gefunden, der es ermögliche, dass die Deluxe-Sender weiterhin Bestandteil der deutschen Medienlandschaft bleiben könnten. Der Free-TV-Sender Deluxe Music wurde in der vergangenen Woche bereits bei den Kabelnetzbetreibern Kabel Deutschland und Unitymedia aus dem Programm genommen, am Montag sollte auch Kabel BW folgen. Der Sender ist weiterhin auch über Satellit und Online-Stream zu empfangen.

Bierbach lobte auch die Mitarbeiter von Deluxe Television. Deren großes Engagement, seitens der Geschäftsführung und aller Mitarbeiter, habe wesentlich dazu beigetragen, dass der Betrieb im Zeitraum der vorläufigen Insolvenzverwaltung nahtlos fortgeführt werden konnte, sagte Bierbach. Auch die Zuschauer, Kooperationspartner und Kabelnetzbetreiber von Deluxe Music hätten dem Sender in dieser schwierigen Phase die Treue gehalten.

Bei der Abschaltung seitens Kabel Deutschland und Unitymedia und nach der Ankündigung durch Kabel BW gab es von beiden Seiten widersprechende Aussagen zum Auslöser des Programmendes. Während sowohl Kabel Deutschland als auch Kabel BW gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de klar stellten, dass die Abschaltung auf Wunsch von Deluxe Television erfolge, rief der Sender über seine Facebook-Seite die Fans zur Unterstützung auf, um Deluxe Music weiter bei den Kabelnetzbetreibern zu halten. High-View-Geschäftsführer Alexander Trauttmansdorff bekräftigte, dass es sein Ziel sei, die Sender zu erhalten. Er hätte deren Einstellung persönlich sehr bedauert, so Trauttmansdorff. Die Sender von Deluxe Television seien die ideale Ergänzung des bereits bestehenden Sender-Portfolios von High View. Man werde den Zuschauern künftig ein hochwertiges und umfassendes Programmangebot auf allen Plattformen, vom Free- bis zum Pay-TV, bieten können. Demnach könnte Deluxe Music auch weiterhin kostenlos zu empfangen sein.

Zur High-View-Gruppe gehören momentan fünf Pay-TV-Sender. Das Medienunternehmen verantwortet die Dokumentationssender Planet und Planet HD, sowie die Musiksender Jukebox, RCK TV und RLX TV. Außerdem hält das Unternehmen Anteile an den Regionalsendern Hamburg 1 und TV Berlin.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Deluxe Music gerettet: Verkauf an High View sichert Sendebetrieb
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: