Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 6 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 6 Guests :: 1 Bot

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
cuberevo oscam uboot flash 91hd cccam sifteam indb 9000hd hdmu 9900 NEBULA images password enigma2 mgcamd ipbox neutrino vodka install 99hd hyperion 9900hd image url2 9000
December 2016
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
CalendarCalendar

Share | 
 

 Rovi bringt Kabelnetzbetreiber Ziggo erneut vor Gericht

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8844
Reputation : 18

PostSubject: Rovi bringt Kabelnetzbetreiber Ziggo erneut vor Gericht   2012-03-20, 18:13

Der Digitaldienstleister Rovi strengt erneut ein Patentrechtsverfahren gegen den niederländischen Kabelnetzbetreiber Ziggo an. Rivo behauptet, dass Ziggo Patentrechte im Bereich von elektronischen Programmführern verletzt hat.

Wie der Branchendienst "Broadband TV News" unter Bezugnahme auf Informationen von Ziggo am Dienstag berichtete, beinhaltet der Fall Streitigkeiten von Rovi Corp, Starsight Telecast und Gemstar Development, wobei die beiden letzteren inzwischen zu Rovi gehören. Gemstar macht geltend, dass der in Ziggos Set-Top-Boxen verbaute elektronische Programmführer auch Patente von Gemstar verwendet.

Der Service-Provider sei für die Patentrechtsverletzung verantwortlich, unabhängig davon, ob die Kabelkunden eine direkt von Ziggo erworbene Box nutzen oder diese von einem Drittanbieter gekauft haben. Außerdem verletze Ziggo eines der Patent im Zusammenhang mit einer App, mit der Ziggo-Kunden einen elektronischen Programmführer auf Tablet-PCs oder Smartphones herunterladen können.

Der Kabelnetzbetreiber äußerte dazu, dass die möglichen finanziellen Auswirkungen der Gerichtsprozesse vorerst schwierig vorauszusagen seien. Im Fall eines negativen Ausgangs für Ziggo könnten hohe Schadenersatzforderungen und Lizenzgebühren auf das Unternehmen zukommen.

Im vergangenen Jahr verlor Rovi bereits einen ähnlichen Prozess gegen Ziggo. Damals urteilte ein niederländisches Gericht, dass Rovis EPG-Patent in den Niederlanden ungültig sei. Gemstar hat gegen dieses Urteil Berufung eingelegt, über die noch immer verhandelt wird.

Andere europäische Kabelnetzbetreiber haben die Patente von Rovi im EPG-Bereich hingegen offiziell anerkannt und lizensiert. Dazu gehören neben den deutschen Anbietern Kabel Deutschland, Unitymedia und Sky Deutschland auch das französische Canal+, die britische Bezahlplattform BSkyB, Portugal Telecom, Sky Italia und UPC Broadband.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Rovi bringt Kabelnetzbetreiber Ziggo erneut vor Gericht
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: