Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there is 0 user online :: 0 Registered, 0 Hidden and 0 Guests :: 2 Bots

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
9900 9000 hdmu 9000hd uboot cccam cuberevo indb hyperion vodka url2 image images 9900hd neutrino flash sifteam ipbox 91hd 99hd mgcamd password NEBULA oscam enigma2 install
December 2016
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
CalendarCalendar

Share | 
 

 Prozess gegen Drahtzieher von Kino.to beginnt

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8848
Reputation : 18

PostSubject: Prozess gegen Drahtzieher von Kino.to beginnt   2012-03-19, 20:53

Neun Monate nach der Razzia bei Kino.to muss sich ab Dienstag der mutmaßliche Hauptverantwortliche des Streaming-Portals vor Gericht verantworten. Am Landgericht Leipzig sind nach dem Prozessauftakt zunächst vier weitere Verhandlungstage eingeplant. Der Angeklagte soll von 2009 bis Mitte 2011 in mehr als 1,1 Millionen Fällen Kopien von urheberrechtlich geschützten Filmen, Dokumentationen und Fernsehserien im Internet zugänglich gemacht haben. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft. Bei einer Verurteilung sieht das Gesetz laut Gericht bis zu fünf Jahre Haft vor.

Die mutmaßlichen Drahtzieher des Portals saßen in Leipzig, sie hatten nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft Millionen-Umsätze mit Online-Werbung erzielt. Auf Konten fanden die Ermittler rund 2,5 Millionen Euro. Das Geld und große Datenbestände wurden beschlagnahmt. Insgesamt gab es 13 Festnahmen – und inzwischen auch erste Verurteilungen.

Einige der Hintermänner des Portals waren im Dezember zu Haftstrafen verurteilt worden. Ein 33-jähriger Webdesigner wurde rechtskräftig zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte ein Geständnis abgelegt und damit nach Einschätzung des Gerichts entscheidend zur Aufklärung des Falls beigetragen. Ein Administrator muss für drei Jahre und fünf Monate ins Gefängnis, ein anderer für drei Jahre. Ein Uploader, der das Portal mit frischer Ware versorgt hatte, kam mit einer Bewährungsstrafe davon. Über die Zulassung einer Anklage gegen einen weiteren Kino.to-Betreiber wurde noch nicht entschieden.

Quelle: heise.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Prozess gegen Drahtzieher von Kino.to beginnt
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: