Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 6 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 6 Guests :: 2 Bots

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
images 9000hd NEBULA uboot oscam cuberevo cccam image hdmu mgcamd url2 91hd flash 9900 99hd password neutrino 9000 vodka sifteam enigma2 install 9900hd indb ipbox hyperion
January 2017
MonTueWedThuFriSatSun
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
CalendarCalendar

Share | 
 

 Das Neue TV: Die Satelliten-Ausstrahlung, die keine ist

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8891
Reputation : 18

PostSubject: Das Neue TV: Die Satelliten-Ausstrahlung, die keine ist   2014-01-06, 19:24

Mit Das Neue TV ist am Samstag der jüngste TV-Sender Deutschlands gestartet. Die im Vorfeld angekündigte Satellitenausstrahlung sorgte dabei aber für großen Unmut bei vielen Zuschauern. Dass der Kanal nur via HbbTV zu empfangen ist, hatte der Veranstalter im Vorfeld nur unzureichend kommuniziert. So schauten viele in Röhre.

Am Samstag (4. Januar) startete mit Das Neue TV der erste neue Fernsehsender des Jahres 2014. Empfangbar ist dieser laut dem Veranstalter, der ITV Media Group, über das Internet, über Zattoo, über die DVB-T-Multithek und über Astra 19,2 Grad Ost. Besonders letzterer Empfangsweg sorgte natürlich bei vielen potentiellen Zuschauern im Vorfeld für Aufregung. Seit Samstag herrscht jedoch bei vielen Satelliten-Zuschauern Ernüchterung. Denn die allermeisten der rund 18 Millionen deutschen Satellitenhaushalte sehen über die auf der Homepage des Senders angegebene Frequenz gar nichts.

Der Grund: Das Neue TV setzt wie der Schwestersender Family TV nicht auf eine klassische Satelliten-Ausstrahlung in DVB-S, sondern sendet lediglich über einen Internetstream, der von hybriden Satellitenreceivern mit Netzanschluss empfangen werden kann. Eingebunden ist dieser Stream in das HbbTV-Portal Multithek, welches über die Frequenz 12 633 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 5/6) empfangen werden kann. Das entscheidende dabei ist jedoch: Ohne ein entsprechendes HbbTV-fähiges Empfangsgerät (Receiver oder Smart TV) mit einem schnellen Internetanschluss können Satellitenzuschauer den Sender damit überhaupt nicht empfangen. Von den rund 18 Millionen Satellitenhaushalten in Deutschland verfügt jedoch bislang nur ein Bruchteil über eines der neuen HbbTV-Geräte. 
  
Die HbbTV-Ausstrahlung an sich wäre dabei überhaupt kein Problem. Schließlich ist diese Form der Übertragung wesentlich günstiger, anstatt über Astra die Übertragungskapazitäten für einen DVB-S-Stream zu mieten und gerade kleinere Veranstalter können auf diese Weise ihre Reichweite zumindest ein wenig erhöhen. Auch ist das Verschmelzen der Empfangswege - in diesem Falle Satellit und Internet - definitiv ein Trend, der auch in den nächsten Jahren anhalten wird und die Investition in einen HbbTV-Receiver sicherlich lohnenswert macht. 
  
Das Problem besteht jedoch im Falle von Das Neue TV in der unzureichenden Kommunikation des Senders gegenüber seinen Zuschauern. Diese wurden im Vorfeld offenbar nur unzureichend darüber informiert, dass es sich bei der angekündigten Satellitenausstrahlung nur um eine HbbTV-Verbreitung handeln würde. Den Ärger, der sich nach der Enttäuschung daher breit macht, hat man sich beim Sender selbst zuzuschreiben. 
  
Bereits beim vermeintlichen Satellitenstart des Schwestersenders Family TV im Dezember 2013 setzte man bei der ITV Media Group übrigens auf die gleiche Masche mit einem ähnlichen Ergebnis. Einen Gefallen tut man mit dieser Taktik jedoch weder sich selbst, noch seinen Zuschauern. Der Sender-Neustart gerät somit nämlich schnell zum Ärgernis für diejenigen, die sich eigentlich darauf gefreut hatten. Und ob es ratsam ist, das Publikum angesichts der Konkurrenz an Sendern gleich zum Beginn zu verprellen, darf doch sehr bezweifelt werden.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Das Neue TV: Die Satelliten-Ausstrahlung, die keine ist
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: