Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 4 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 4 Guests :: 1 Bot

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
enigma2 password oscam hdmu images cuberevo install 9900 99hd flash vodka sifteam url2 9000hd mgcamd cccam uboot 91hd indb neutrino 9000 NEBULA 9900hd image hyperion ipbox
January 2017
MonTueWedThuFriSatSun
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
CalendarCalendar

Share | 
 

 SES-Direktor: "Mit Sat-IP dem Markt voraus sein"

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8895
Reputation : 18

PostSubject: SES-Direktor: "Mit Sat-IP dem Markt voraus sein"   2012-11-07, 18:08

Für Hussein Oteifa , SES Senior Regional Director Middle East, ist es wichtig, dem Markt immer einen Schritt voraus zu sein. Nachdem man dies beim luxemburgischen Satellitenbetreiber bereits bei HDTV geschafft habe, sieht man einen weiteren Meilenstein in der neuen SAT>IP-Technik.

Das Satellitenfernsehen hat in den letzten Jahren zweifellos dazu beigetragen, HDTV in den Haushalten zu verbreiten. Damit hat der Satellit als Übertragungsweg eine Vorreiterrolle eingenommen, in der man sich beim luxemburgischen Betreiber SES offenbar gern sieht. Dies bestätigte SES Senior Regional Director Middle EastHussein Oteifa in einem Interview in der Oktoberausgabe des Magazins "CommsMEA". Dabei hob Oteifa besonders die Notwendigkeit hervor, dem Markt immer einen Schritt voraus zu sein und bezog sich dabei vor allem auf moderne Service-Lösungen für mobiles Breitband und Over-the-Top-Dienste für TV-Veranstalter.

Einen besonderen Stellenwert nehme für SES jedoch die neue SAT>IP-Technologie ein. Diese ermöglicht die Umwandlung von Satellitensignalen in IP-Signale und erlaubt dadurch die Weitergabe der übertragenen Inhalte an alle Arten von IP-basierten Endgeräten. Potentiell hätten Nutzer damit die Möglichkeit, Satellitenfernsehen auch auf ihrem Smartphone oder Tablet zu empfangen.

Die SAT>IP-Technik hat den Vorteil, dass die Satellitensignale über jede mögliche IP-Infrastruktur, egal ob kabelgebunden oder drahtlos, übertragen werden können. Dabei ist es jedoch von der jeweiligen Bandbreite abhängig wie viele Programme gleichzeitig übertragen werden können. Über Ethernet mit 100 Mbit/s ließen sich immerhin acht HD-Programme oder 25 bis 30 SD-Programme gleichzeitig übertragen. Über WLAN steht naturgemäß weniger Bandbreite zur Verfügung.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
SES-Direktor: "Mit Sat-IP dem Markt voraus sein"
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: