Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 11 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 11 Guests :: 1 Bot

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
oscam indb images image url2 neutrino enigma2 vodka NEBULA cccam flash cuberevo 91hd 9000 hyperion install ipbox uboot password sifteam 9900 9900hd hdmu mgcamd 9000hd 99hd
February 2017
MonTueWedThuFriSatSun
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728     
CalendarCalendar

Share | 
 

 Sparprogramm im Free-TV: Produzenten hoffen auf Sky

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8926
Reputation : 18

PostSubject: Sparprogramm im Free-TV: Produzenten hoffen auf Sky   2012-10-16, 18:39

Der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky will sein Programmangebot künftig mit Eigenproduktionen aufwerten. Es sind allerdings nicht nur die Abonnenten, die Hoffnungen in die Sky-Formate setzen, sondern auch deutsche Produzenten, die im Free-TV mit immer geringeren Budgets arbeiten müssen und im Pay-TV auch auf inhaltliche Innovationen hoffen.

Um seine Kunden zufrieden zu stellen und möglichst weitere Abonnenten für sich gewinnen zu können, arbeitet der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky kontinuierlich daran, die Attraktivität seines Programms zu steigern. Neben zahlreichen großen US-Formaten will das Medienunternehmen künftig aber auch auf Eigenproduktionen setzen - ganz nach dem Vorbild von HBO, wie Sky-Filmchef Marcus Ammon bereits im Mai verriet. Laut aktuellem Zeitplan soll das erste selbstproduzierte Format 2014 on Air gehen, wie die "Süddeutsche Zeitung" am Montag berichtete.

Es sind jedoch nicht nur die Abonnenten, die auf zusätzliche attraktive Serien oder auch Filme aus dem Hause Sky hoffen, sondern auch die deutschen Produzenten. Eine gute Sendung muss nicht zwangsläufig viel Kosten, das Beispiel HBO macht aber auch deutlich, dass ein gut gefüllter Budgetbeutel keineswegs schaden kann. Gerade im Free-TV müssen Produzenten darauf aber immer öfter verzichten, denn dank Sparkurs werden die Budgets für Produktionen eher kleiner als größer. Selbst beim "Tatort" wurden die Drehtage gekürzt.

Ob sich diese Konditionen bei Sky ändern werden, ist freilich reine Spekulation. Dennoch sind die Hoffnungen groß, vor allem auch im Bereich der inhaltlichen Möglichkeiten, die sich den TV-Machern im Pay-TV bieten, wie Mathias Lösel von MME erklärte. Im Bezahlfernsehen könne man eventuell die "inhaltliche Monokultur des Free-TV", aufbrechen, zitierte das Blatt Lösel. Dies sei auch deshalb möglich, da die Quote im Pay-TV keine zentrale Rolle für Entscheidungen spiele.

Zudem könne man im Pay-TV "anders erzählen, epischer, ruhiger, aber auch provokanter", fügte Sven Burgemeister von TV 60 hinzu. So wäre seine Verfilmung der "Wanderhure" im Bezahlfernsehen wesentlich härter und auch sexueller geworden, als das im Free-TV möglich gewesen ist. Provokation scheint dabei auch ganz im Sinne von Sky zu sein, denn Unterhaltungschef Gary Davey sucht für die Eigenproduktionen gewagte Formate.

Ob Sky dabei schon ein bestimmtes Konzept im Auge hat, ist bisher nach wie vor nicht bekannt. Mögliche Projekte werden geprüft, sollten die Verantwortlichen dabei von einer Idee geradezu umgehauen werden, könnte es auch ganz schnell gehen, so Davey. An Bewerbern scheint es dem Unternehmen jedenfalls nicht zu mangeln.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Sparprogramm im Free-TV: Produzenten hoffen auf Sky
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: