Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 15 users online :: 1 Registered, 0 Hidden and 14 Guests

cefreman

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
hyperion hdmu cccam password 9000hd neutrino ipbox image 9900hd enigma2 uboot install images 9000 9900 url2 flash oscam sifteam mgcamd 99hd 91hd cuberevo vodka NEBULA indb
December 2016
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
CalendarCalendar

Share | 
 

 Primacom: Verkauf findet doch nicht statt - Angebote zu niedrig

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8849
Reputation : 18

PostSubject: Primacom: Verkauf findet doch nicht statt - Angebote zu niedrig   2012-09-21, 16:25

Der geplante Verkauf des in Leipzig ansässigen Kabelnetzbetreibers Primacom, über den die Gesellschafter in den vergangenen Monaten mit verschiedenen Interessenten verhandelt hatten, ist vom Tisch. Wie das Unternehmen mitteilte, wurden die Gespräche beendet, weil die Angebote zu niedrig gewesen seien.

Der in Ostdeutschland ansässige Kabelnetzbetreiber Primacom wird doch nicht verkauft. Wie das Unternehmen am heutigen Freitag bekannt gab, hätten die vorgelegten Angebote für den Kauf der Primacom Berlin GmbH nicht den Anforderungen der Gesellschafter entsprochen. Deshalb seien die Verkaufsgespräche von Seiten des Unternehmens offiziell für beendet erklärt worden.

Im Frühjahr 2012 waren bei der luxemburgischen Holding Medfort, dem Eigentümer der Primacom, mehrere Interessenbekundungen für den Kauf des Kabelnetzbetreibers mit Sitz in Leipzig eingegangen. In den letzten Monaten hatten die Gesellschafter nach eigenen Angaben mit mehreren Interessenten intensiv über den Verkauf des Unternehmens verhandelt.

Bei den Bietern soll es sich unter anderem um die Deutsche Telekom, den britischen Investor Star Capital Partners, dem bereits die Pepcom gehört, sowie die Deutsche Telekabel GmbH gehandelt haben. Auch Liberty Global, das in Deutschland bereits mit den Kabelnetzbetreibern Unitymedia und Kabel BW vertreten ist, wurden Ambitionen auf die Übernahme der Primacom nachgesagt.

Wie Joachim Grendel, Sprecher der Geschäftsführung der Primacom zur Beendigung der Gespräche mitteilte, habe sich das Unternehmen in den vergangenen zwölf Monaten sehr gut entwickelt und sei mittlerweile wieder auf Wachstumskurs.

Harald Stöber, Aufsichtsratsvorsitzender der Muttergesellschaft Medfort, erklärte die Beendigung der Gespräche: "Die Entscheidung, Gespräche über eine mögliche Übernahme zu beginnen, war opportunistisch und basierte auf dem großen Interesse, das uns von Dritten entgegengebracht wurde. Am Ende erfüllten die Angebote jedoch nicht die hohen Erwartungen." Mit der Unterstützung der Gesellschafter werde die Primacom jetzt fortfahren, ihre erfolgreiche Wachstumsstrategie umzusetzen. Das Unternehmen sei derzeit optimal aufgestellt und mit genug Liquidität ausgestattet um in den nächsten Jahren durch Investitionen zu wachsen und die Kundenbasis weiter auszubauen.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Primacom: Verkauf findet doch nicht statt - Angebote zu niedrig
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: