Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 8 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 8 Guests :: 2 Bots

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
9000hd enigma2 flash NEBULA 9000 9900hd hdmu ipbox oscam 91hd 9900 url2 mgcamd 99hd images image install uboot password vodka cccam indb cuberevo neutrino hyperion sifteam
February 2017
MonTueWedThuFriSatSun
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728     
CalendarCalendar

Share | 
 

 Unitymedia Kabel BW: "Kabelnetz nicht zum Nulltarif"

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8924
Reputation : 18

PostSubject: Unitymedia Kabel BW: "Kabelnetz nicht zum Nulltarif"   2012-09-03, 23:17

Im Streit um die Kabeleinspeisegebühren zwischen ARD und ZDF auf der einen und den Kabelnetzbetreibern auf der anderen Seite reicht Lutz Schüler, seit dem 1. Juli CEO von Unitymedia Kabel BW, den Öffentlich-Rechtlichen die Hand. Er stellt aber auch klar, dass es die Kabelverbreitung für ARD und ZDF nicht umsonst geben kann.

Illegale Portale wie das inzwischen geschlossene Kino.to finanzieren sich hauptsächlich über Werbebanner. Laut einer Studie von Google und der britischen Verwertungsgesellschaft PRS erzielen Streaming-Portale 89 Prozent ihrer Einnahmen aus der Werbung. „Kino.to war ein wirtschaftlich profitables System durch Werbung“, erklärt Matthias Leonardy, Geschäftsführer
der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU). Mit solchen Systemen will sich die Werbeindustrie nicht gemein machen.

Aus seiner Sicht eröffnet das Kabel den Sendern große Wachstumschancen, um die zunehmende Verschmelzung zwischen TV- und Online-Welt weiter voranzutreiben. Dazu gehöre laut Schüler aber ein fairer Umgang. "Wir bieten
das leistungsfähigste Netz, über das die Öffentlich-Rechtlichen die Hälfte ihrer Zuschauer erreichen, das kann es nicht zum Nulltarif geben", so der CEO von Unitymedia Kabel BW im DI-Interview. Er setzt auf Gespräche mit ARD und ZDF. "Ich denke, dass alle Beteiligten gut daran täten, über zukünftige Geschäftsmodelle und Kooperationen nachzudenken", erklärt Schüler. Bleibt die Frage, ob die öffentlich-rechtlichen Sender angesichts der Klage Kabel Deutschlands (DF berichtete) ebenso gesprächsbereit sind. Die Verträge mit den Kabelnetzbetreiber laufen Ende des Jahres aus. Viel Zeit für Gespräche bleibt also nicht mehr.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Unitymedia Kabel BW: "Kabelnetz nicht zum Nulltarif"
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: