Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 7 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 7 Guests :: 2 Bots

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
indb install images password neutrino cuberevo image hdmu 9900 9000 url2 ipbox hyperion 91hd vodka flash NEBULA uboot mgcamd 9900hd sifteam 99hd oscam enigma2 9000hd cccam
December 2016
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
CalendarCalendar

Share | 
 

 Privatsender wieder im Streit mit Save.TV

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8844
Reputation : 18

PostSubject: Privatsender wieder im Streit mit Save.TV   2012-08-14, 21:11

Nachdem der Bundesgerichtshof 2009 im Streit zwischen den deutschen Privatsendern und dem Online-Videorecorder Save.TV ein Machtwort gesprochen und gegen RTL entschieden hat, geht der Streit nun in eine weitere Runde - diesmal mit ProSiebenSat.1

Das Landgericht München I hat am 9. August 2012 der Klage der Sendergesellschaften der ProSiebenSat.1 Media AG gegen die Save.TV Limited stattgegeben. Die Sendergesellschaften aus Unterföhring hatten gegen den Anbieter für webbasierte Videoaufzeichnungen auf Unterlassung der Nutzung ihrer Programme geklagt.

Im Ergebnis urteilte das Gericht, dass Save.TV Limited die Vervielfältigung sowie die öffentliche Zugänglichmachung der Sendesignale im Rahmen ihres Angebotes unterlassen muss. Eine Nutzung der Sendesignale für das Angebot der Save.TV Limited verletzt nach der Entscheidung des Gerichts die Rechte der Sendeunternehmen und darf ohne eine entsprechende Lizenz nicht vorgenommen werden.

Nach der Entscheidung des Landgerichts München I kann sich die Save.TV Limited nicht darauf berufen, dass die angefertigten Vervielfältigungen als Privatkopien zulässig sind. Diese Wertung muss auch für die Nutzer gelten.

Mit der Entscheidung geht der bereits 2009 vermeintlich zu den Akten gelegte Fall in eine neue Runde. Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte damals nach jahrelangen Rechtsstreitigkeiten zwischen der RTL-Gruppe und Save.TV bestätigt, dass Cloud-Videorekorder (Online-Videorekorder) unter bestimmten Voraussetzungen legal sind.

Laut der BGH-Begründung müssen drei Voraussetzungen für den legalen Betrieb erfüllt sein: Es muss der "Aufzeichnungsprozess vollständig automatisiert sein", das Angebot nicht gegen das Recht auf öffentliche Zugänglichmachung der Sendungen verstoßen und keine unerlaubte Weitersendung des Programms vorliegen. Der Fall wurde an das zuständige OLG zurück überwiesen.

Das Oberlandesgericht Dresden hat die Entscheidung des Bundesgerichtshofes im Fall Save.tv dann 2011 gegen RTL bestätigt. Die Richter gelangten zu dem Schluss, dass das Aufzeichnen von Fernsehinhalten mit Hilfe des Online-Videorekorderdienstes als zulässige Privatkopie einzuordnen ist.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Privatsender wieder im Streit mit Save.TV
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: