Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 3 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 3 Guests :: 2 Bots

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
images indb oscam password hyperion flash 9000hd image hdmu 9000 mgcamd 99hd 91hd vodka 9900 ipbox cuberevo enigma2 NEBULA neutrino cccam url2 install 9900hd sifteam uboot
January 2017
MonTueWedThuFriSatSun
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
CalendarCalendar

Share | 
 

 Privatsender kritisieren Youtube-Ausbau

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8890
Reputation : 18

PostSubject: Privatsender kritisieren Youtube-Ausbau   2012-08-13, 21:32

Der Ausbau von Youtube zur Online-Videothek bringt die deutschen TV-Sender gegen die Google-Videotochter auf.

"Youtube agiert zunehmend aggressiv und bewegt sich dabei außerhalb unseres Regulierungsrahmens", sagt Conrad Albert, Vorstand beim TV-Konzern ProSiebenSat.1 in der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel".

Seit einigen Wochen können Nutzer der Plattform Spielfilme in voller Länge anschauen. Das deutsche Angebot ist bisher bescheiden, soll aber aus gebaut werden. Der Ärger der Fernsehmacher rührt auch daher, dass die Pläne von ProSiebenSat.1 und RTL für eine gemeinsame Videoabrufplattform gerichtlich gestoppt worden sind.

"Es ist absurd. Alle rufen laut nach nutzerfreundlichen Angeboten – uns wird genau dies zum Vorteil von Google untersagt, das die Lücke natürlich zu füllen weiß", sagt Tobias Schmid, Bereichsleiter Medienpolitik bei RTL dem Magazin. Für Verstimmung sorgen zudem Youtubes Pläne, eigene Kanäle zu starten. Die Plattform buhlt derzeit um deutsche TV-Produzenten, die exklusives Programm beisteuern sollen und dafür von Youtube vermarktet werden.

An der Ausschreibung hat sich unter anderem die Produktionsfirma Endemol beteiligt; bei Brainpool denkt man über einen Comedy-Kanal nach; Constantin sagte inzwischen ab: "Zumindest vorerst rechnet sich das für uns nicht, wir bleiben aber in Gesprächen", so Vorstand Martin Moszkowicz.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Privatsender kritisieren Youtube-Ausbau
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: