Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 3 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 3 Guests :: 2 Bots

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
image url2 flash ipbox 9900 hdmu cccam 9900hd hyperion password images mgcamd install cuberevo uboot 91hd 9000hd 99hd indb sifteam enigma2 9000 NEBULA vodka neutrino oscam
December 2016
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
CalendarCalendar

Share | 
 

 Neuer Vorstoß gegen Abo-Fallen in Smartphones

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8847
Reputation : 18

PostSubject: Neuer Vorstoß gegen Abo-Fallen in Smartphones    2012-08-09, 19:22

Um Verbraucher davor zu schützen, ungewollt via Handy ein kostenpflichtiges Abo abzuschließen, gilt in Deutschland seit Mai die Drittanbietersperre: Mobilfunkanbieter müssen eine Sperre für Leistungen Dritter einrichten, wenn der Kunde das will. Nicht alle Verbraucher profitieren davon. So hat der Netzbetreiber E-Plus nach eigener Aussage es bis heute nicht geschafft, die Sperrfunktion in seiner Abrechnungssoftware umzusetzen.

Da das bei Verbrauchern zu Schäden führen kann, hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) das Unternehmen E-Plus abgemahnt, bis zum 10. August eine Sperrung zu ermöglichen, und die Bundesnetzagentur um Unterstützung gebeten.

Die Drittanbietersperre ist Teil des novellierten Telekommunikationsgesetzes (TKG), das am 10. Mai 2012 in Kraft trat. Mit der Änderung reagierte der Gesetzgeber auf die immer wiederkehrenden Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Mobilfunkanbietern, die Leistungen von Dritten über die Handyrechnung abgebucht hatten. Bei solchen Leistungen kann es sich beispielsweise um Gewinnspiele oder Abonnements für Klingeltöne handeln. Oftmals war den Verbrauchern nicht bewusst, dass sie ein kostenpflichtiges Abonnement abgeschlossen hatten – das böse Erwachen kam mit der Rechnung des Mobilfunkanbieters.

Nach der neuen Regelung können Verbraucher ihren Mobilfunkanschluss für die Abrechnung solcher Leistungen kostenfrei sperren lassen. Der vzbv hatte sich dafür eingesetzt, die Drittanbietersperre in der TKG-Novelle zu verankern, nachdem zuvor nur einzelne Anbieter den Service ihren Kunden zur Verfügung gestellt hatten. „Alle Verbraucher haben ein Recht auf Schutz vor Abo-Fallen“, sagt Cornelia Tausch, Fachbereichsleiterin Wirtschaft und Internationales beim vzbv. „Wenn ein Mobilfunkanbieter die Einrichtung einer Drittanbietersperre immer noch nicht anbietet, sollten Kunden sie bei ihm einfordern.“

Quelle: satnews.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Neuer Vorstoß gegen Abo-Fallen in Smartphones
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: