Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 6 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 6 Guests :: 2 Bots

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
vodka url2 flash mgcamd sifteam oscam NEBULA image enigma2 9000hd hyperion cccam images 91hd install neutrino 99hd indb 9000 password 9900 uboot hdmu ipbox 9900hd cuberevo
January 2017
MonTueWedThuFriSatSun
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
CalendarCalendar

Share | 
 

 ProSieben kaufte 2011 die meisten US-Filme ein

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8891
Reputation : 18

PostSubject: ProSieben kaufte 2011 die meisten US-Filme ein   2012-07-19, 18:52

Kein europäischer Free-TV-Sender zeigt mehr Hollywood-Filme zur Primetime als ProSieben. Gemäß einer Studie Digital TV Research sind aber auch andere deutsche Sender unter den Spitzenreitern, was den Kauf und die Ausstrahlung von US-Sendern anbelangt.

Im Jahr 2011 kauften europäische TV-Sender Spielfilme im Wert von 4318 Milliarden US-Dollar (rund 3508 Milliarden Euro) von den großen Hollywood Studios ein. Dies geht aus einer Studie des Branchenbeobachter Digital TV Research hervor, die am 18. Juli 2012 veröffentlicht wurde. Damit lag der Wert knapp unter dem von 2010, als die Sender 4333 Milliarden US-Dollar investiert hatten. Der leichte Rückgang wird dabei vor allem auf die anhaltende Finanz- und Wirtschaftskrise zurükgeführt.

Rund ein Viertel des Gesamtbetrages wurde 2011 von deutschen Sendern erbracht. Zusammen mit den zweit- und drittplatzierten Ländern Italien und Großbritannien brachte Deutschland damit 52 Prozent des Betrages auf. Ein großer Unterschied bestünde dabei vor allem bei der Ausrichtung der Sender. Während ProSieben im 2011 insgesamt 303 Stunden an Hollywood-Material zur Primetime gezeigt hat und Sat.1 281 Stunden, hätten die französischen Sender TF1 und M6 nur 67 beziehungsweise 52 Stunden ausgestrahlt. Insgesamt wurden in Deutschland im vergangenen Jahr Stunden 9862 Stunden importierter Filme ausgestrahlt, davon allein 2319 Stunden bei Pro Sieben.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
ProSieben kaufte 2011 die meisten US-Filme ein
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: