Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 9 users online :: 1 Registered, 0 Hidden and 8 Guests :: 2 Bots

todos1

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
uboot password 99hd mgcamd 9000 indb 9900hd 91hd cccam 9900 NEBULA image install images hyperion ipbox enigma2 flash cuberevo hdmu vodka 9000hd sifteam url2 neutrino oscam
December 2016
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
CalendarCalendar

Share | 
 

 Ein Jahr DAB-Plus: Branchenvertreter ziehen ein positives Fazit

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8844
Reputation : 18

PostSubject: Ein Jahr DAB-Plus: Branchenvertreter ziehen ein positives Fazit   2012-07-19, 18:49

Die Unterstützung für Digitalradio wächst und die Verbreitung nimmt zu: Auf einem Forum der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) zogen Branchenvertreter knapp ein Jahr nach der bundesweiten Einführung von Radioprogrammen im DAB-Plus-Standarts ein überwiegend positives Fazit. Trotzdem warte noch viel Arbeit, um den neuen Standard durchzusetzen.

Am Dienstag (17. Juli 2012) fand im Literaturhaus München das Forum der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) "Digitalradio 2012 auf +Kurs" statt. Knapp ein Jahr nach dem bundesweiten Start der Digitalradioprogramme im DAB Plus-Standard diskutierten dabei Sendervertreter, Gerätehersteller, Marketingexperten und Netzbetreiber über die aktuelle Lage und die Aussichten für die Zukunft. Insgesamt fiel das Fazit nach rund 12 Monaten sehr positiv aus.

Michael Reichert, der Leiter des Projektbüros Digitalradio, führt den Erfolg des DAB Plus-Standards auf einen Lernprozess in den letzten Jahren zurück. So habe man "endlich gelernt, die Technik dem programmlichen Mehrwert unterzuordnen". Vor allem die Autoindustrie müsse aber in der Zukunft noch vom Digitalradio überzeugt werden, da der Erfolgsschlüssel in der mobilen Nutzung liege. Problematisch sei laut BR-Produktions- und Technikdirektorin Birgit Spanner-Ulmer vor allem der Preis. So würde Digitalradio im Auto derzeit ab Werk rund 300 Euro kosten. Lieferbar sei eine Ausstattung derzeit ohnehin nur bei 41 Prozent der Automobilhersteller, 38 Prozent hätten es geplant und 21 Prozent würden noch nicht daran denken.

Beim Gesamtwachstum der Geräteausstattung um 5 Prozent in den letzten zwei Jahren zeige sich laut BLM-Präsident Siegfried Schneider der allgemeine Aufwärtstrend des Digitalradios. So würden 7,7 Prozent der Radiohörer ab zehn Jahren in Bayern bereits über DAB-Empfang verfügen. Knapp 200 000 Menschen würden täglich mindestens ein Digitalradioprogramm hören. Trotz aller Anfangserfolge würden die zahlen jedoch auch zeigen, dass bei der Marktdurchdringung noch viel Luft nach oben sei.

Obwohl noch viel Arbeit vor der Branche liegt, wenn es um die Verbreitung des Digitalradios im DAB-Plus-Standard geht, war der Grundtenor der Veranstaltung, dass die Allianz der Unterstützer zunehme und bereits breiter sei, als die Allianz der Verhinderer.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Ein Jahr DAB-Plus: Branchenvertreter ziehen ein positives Fazit
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: