Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 7 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 7 Guests :: 1 Bot

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
oscam 99hd image images sifteam 9900hd 9000 install neutrino vodka enigma2 cuberevo cccam mgcamd flash hdmu 9900 url2 ipbox hyperion uboot 91hd indb NEBULA 9000hd password
December 2016
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
CalendarCalendar

Share | 
 

 Nach Fusion: Unytimedia streicht über 200 Stellen

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8844
Reputation : 18

PostSubject: Nach Fusion: Unytimedia streicht über 200 Stellen   2012-06-06, 18:18

Nachdem Unitymedia den in Baden-Württemberg aktiven Kabelnetzbetreiber Kabel BW übernommen hat, will das Unternehmen nun über 200 Stelle abbauen. Vor allem der Standort in Marburg ist betroffen. Für das Unternehmen sei der Zusammenschluss ein Erfolg.

Unitymedia will nach vollzogener Fusion mit Kabel BW 232 Arbeitsstellen streichen, berichtete das "Handelsblatt" (Mittwoch). Das entspricht 9 Prozent aller Beschäftigten. Betroffen seien die Standorte Heidelberg, Kerpen, Bochum und vor allem Marburg, welcher komplett geschlossen werden soll. "Marburg ist der einzige Standort, von dem wir uns komplett trennen", sagte der Manager dem Blatt. Betroffen sind 100 Mitarbeiter. Die Beschäftigten würden eine zweijährige Gehalts-und Beschäftigungsgarantie sowie eine Prämie von bis zu 15 000 Euro für die Zustimmung zum Betriebsübergang erhalten. "Wir bauen nach der Fusion deutlich weniger als zehn Prozent der Belegschaft ab. Das ist durchaus als Erfolg zu bewerten", sagte Schüler dem Blatt.

Von den Stellenstreichungen sei auch die ehemalige Unitymedia-Zentrale von Kabel BW in Heidelberg betroffen. "Wir haben uns so flexibel wie möglich gezeigt", sagte Schüler weiter. Dennoch bleibe Heidelberg mit 400 Mitarbeitern ein wichtiger Standort. Der dortige Mietvertrag werde um weitere drei Jahre verlängert. Bundesweit beschäftigt Unitymedia 2500 Mitarbeiter.

Trotz der Stellenstreichungen sei die Fusion der Unternehmen als Erfolg zu bewerten. "Wir haben ein Wachstum von über zehn Prozent", sagte der frühere Telefónica-Manager. Vor allem die Bereiche Internet und HDTV würden für steigende Erlöse sorgen. Mit der "Verschlankungen der Organisation" wolle sich Unitymedia das "Momentum des Wachstums" erhalten.

Die Kabelnetzbetreiber Unitymedia und Kabel BW haben zwischen Januar und März gemeinsam rund 219 000 Abonnenten für ihre Angebote gewonnen. Der nach der Fusion gemeinsam ausgewiesene Umsatz kletterte um rund 10 Prozent auf 431 Millionen Euro.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
Nach Fusion: Unytimedia streicht über 200 Stellen
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: