Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 7 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 7 Guests :: 1 Bot

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
hyperion mgcamd sifteam vodka 99hd install images 9000 NEBULA 91hd 9900hd 9000hd enigma2 uboot oscam indb hdmu flash ipbox password neutrino url2 cccam image cuberevo 9900
December 2016
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
CalendarCalendar

Share | 
 

 CEO von Time Warner prophezeit Ende des Kinofensters

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8851
Reputation : 18

PostSubject: CEO von Time Warner prophezeit Ende des Kinofensters   2012-05-14, 17:50

Bisher sind Heimkinoveröffentlichungen neuer Filme erst einige Monate nach der Kinoauswertung im Handel erhältlich. Das sogenannte Kinofenster ist aber bereits seit einiger Zeit Gegenstand heißer Diskussionen. Nun hat Time-Warner-Chef Jess Bewkes erklärt, dass die Veröffentlichungsstrategie im Zeitalter digitaler Piraterie keinen Bestand mehr hat.

In der "Charlie Rose"-Show erklärte Bewkes, der zugleich die Geschäfte des umsatzstarken US-Studios Warner Bros. verwaltet, dass das Kinofenster fallen müsse, um Internetpiraterie vorzubeugen, berichtete der "Guardian" aktuell. Nach Bewkes Meinung hätten demzufolge die gesamte Filmindustrie aber auch die Kinobesitzer ein Interesse daran, dass neue Kinofilme frühzeitig und noch während ihrer Kinoauswertung auf allen Plattformen zugänglich sein müssten, sei es im Kino, auf DVD/Blu-ray oder als Video-on-Demand-Angebot.

Bisher haben sich die Kinobesitzer vehement gegen eine Verkürzung der exklusiven Kinoauswertungszeit von rund vier Monaten gesträubt. Auch Bewkes sehe die Gefahr für die Kinoketten. Daher würden die Studios darauf achten, bei der Entwicklung einer neuen Strategie das Kinoerlebnis und damit die Kinoumsätze nicht zu untergraben. Dennoch stehe für ihn fest, dass die Tage der bisherigen Auswertungskette gezählt seien, da von einer verspäteten Heimkinoveröffentlichung lediglich Internetpiraten profitieren würden. Mit illegalen Downloads entstehe der US-Wirtschaft jährlich ein Schaden von rund 20 Milliarden Dollar.

Zudem erwarte der CEO von Time Warner, dass die Preise für Heimkinoveröffentlichungen weiter fallen werden. In der digitalen Filmverwertung über VoD-Angebote sehe er ebenfalls eine gute Möglichkeit, auf kostengünstige Weise geschäftlich erfolgreich zu sein.

Die Zeitspanne von der Kinauswertung bis zum Release als DVD oder Blu-ray von 17 Wochen wurde bereits häufig diskutiert. 2010 hatte sich Medienriese Disney mit den Kinos in den Haaren, als es um den Kinostart von Tim Burtons Hit "Alice im Wunderland" ging. Disney wollte aus Angst vor der illegalen Verbreitung des Films im Internet den DVD-Verkauf bereits nach 13 Wochen starten. Daraufhin drohten mehrere europäische Kinobetreiber mit einem Boykott des Blockbusters. Am Ende spielte der Film weltweit mehr als 1 Milliarde Dollar ein.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
CEO von Time Warner prophezeit Ende des Kinofensters
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: