Ipbox Receivers Forum
WELCOME TO IPBOX RECEIVERS FORUM!
TO ACCESS THE WHOLE SITE YOU WILL NEED TO REGISTER.



IMAGES-PLUGINS-SKINS-EMUS-TUTORIALS
 
HomeHome  Latest posts since last visit  PortalPortal  RegisterRegister  Donations  Log inLog in  

Help us to keep our activities online by making a donation


Who is online?
In total there are 6 users online :: 0 Registered, 0 Hidden and 6 Guests :: 1 Bot

None

Most users ever online was 180 on 2016-02-28, 09:10
Keywords
9900hd 9900 images sifteam mgcamd 9000 oscam 99hd 9000hd hyperion cccam vodka hdmu neutrino image flash install 91hd enigma2 NEBULA password indb url2 uboot ipbox cuberevo
December 2016
MonTueWedThuFriSatSun
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
CalendarCalendar

Share | 
 

 DEL-Eishockey vor Wechsel zu Servus TV?

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
elan@work
Moderator
Moderator


Points : 8845
Reputation : 18

PostSubject: DEL-Eishockey vor Wechsel zu Servus TV?   2012-05-10, 18:32

Nach dem Auslaufen des Lizenzvertrags zwischen der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und dem Bezahlanbieter Sky im April spekulieren Medien über einen Wechsel der DEL-Übertragungen ins Free-TV. Dabei kommt immer wieder der österreichische Privatsender Servus TV von Red-Bull-Fabrikant Dietrich Mateschitz ins Spiel.

Wie die Kölner Tageszeitung "Express" in ihrer Donnerstagsausgabe berichtete, steht der Ligaverband DEL mit zahlreichen Interessenten aus dem TV-Lager in Verhandlungen. Unter anderem soll Red-Bull-Unternehmen Dietrich Mateschitz mit einem geschätzten Privatvermögen von 4,1 Milliarden Euro für die Übertragungsrechte interessieren. Mateschitz überträgt auf dem auch in Deutschland unverschlüsselt und in HD-Auflösung empfangbaren Free-TV-Sender Servus TV bereits die Spiele der österreichischen Eishockey-Liga.

"Wir reden mit Sky und haben auch Alternativ-Angebote", gab DEL-Chef Gernot Tripcke auf Anfrage der Zeitung eine eher vage Wasserstandsmeldung ab. Der ebenfalls als Interessent gehandelte Spartenkanal Sport1 wollte sich gegenüber dem "Express" zu dem Thema nicht äußern.

Der Pay-TV-Partner Sky hatte sich die Rechte bislang rund 3 Millionen Euro jährlich kosten lassen. Aus Sicht des Ligaverbands gibt es hier noch Luft nach oben. Unternehmenssprecher Dirk Grosse sagte am Donnerstag auf Anfrage von DIGITALFERNSEHEN.de, man befinde sich mit der DEL "in laufenden Vertragsgesprächen, zu denen wir uns nicht äußern". Das Zuschauerinteresse hielt sich mit durchschnittlich rund 15 000 Abonnenten pro Übertragung allerdings auch in überschaubaren Grenzen.

Für die 14 deutschen Eishockey-Klubs wäre ein Wechsel ins Free-TV durchaus wünschenswert. Sie hoffen nicht nur darauf, mehr Fans zu erreichen, sondern auch auf lukrativere Sponsorenverträge und Werbeeinnahmen aufgrund der größeren medialen Präsenz. Das notwendige Potenzial bringt der Kufensport durchaus mit. Im Schnitt verfolgten 6011 Besucher pro Partie die laufende DEL-Saison. Damit ist Eishockey noch vor Handball (4487) und Basketball (4322) die zweitgrößte deutsche Mannschaftssportart hinter König Fußball.

Quelle: digitalfernsehen.de

__________________________________
Very Happy Humor ist wenn man trotzdem lacht Very Happy
Back to top Go down
http://www.hdfreaks.cc/index.php
 
DEL-Eishockey vor Wechsel zu Servus TV?
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Ipbox Receivers Forum :: SATINFO :: Deutsch-
Jump to: